Kinesiologisches / Flexibles Pferdetaping


Was ist und wie wirkt kinesiologisches Taping für Pferde?

Die Methode des Kinesiolgischen Tapings ("kinesis" = Bewegung und "tape"= Band ), 1979 vom Japanischen Arzt und Chriopraktiker Kenzo Kase entwickelt, hat sich schon seit längerer Zeit in der humanen Physiotherapie bei diversen Sportverletzungen, muskulären Problemen und Co bewährt.

 

Mit der Einführung von speziellem Tapingmaterial , das sich mit verbesserten Klebeeigenschaften auch im Tierfell haltbar zeigt, ebnete sich der Weg für den Einsatz in der Pferdetherapie.

 

Vereinfacht erklärt kommt es durch das Anheben der Haut bzw. dem Fell mit dem aufgebrachten Tape (durch sog. Convolutions) zu einer Druckreduzierung des Gewebes, wobei gleichzeitig die Durchblutung und Nährstoffversorgung des Areals gesteigert wird. 

Man spricht auch von einem Effekt auf neurophysischer Ebene, zahlreiche Rezeptoren werden unter der Haut stimuliert, unter anderem die Nozireptoren die für die Schmerzwahrnehmung verantwortlich sind.

Auch lässt sich durch spezielle Tape Anlagen der Lymphfluss anregen, Muskeln entspannen oder aktivieren, Gelenke unterstützen und gestörte Bewegungsabläufe optimieren.

Bewegung fördert im übrigen die Wirksamkeit der Tapes massiv, deshalb ist es ratsam, dem Pferd in der Zeit den nötigen Auslauf zu geben und es sogar moderat zu reiten.

 

Schmutz und Wasser stellen normalerweise kein Problem für die Haltbarkeit der Tapes da, deswegen können auch Offenstallpferde davon profitieren. Etwas problematisch kann es im Winter werden, wenn das Fell zu lang und vor allem nass ist, in der Zeit ist es manchmal sinnvoller auf Alternativen auszuweichen.

 

Ansonsten kann man bei einem Tape am Pferd von einer Haltbarkeit von ca 24 Stunden bis 4 Tagen ausgehen, je nach Anlagestelle und Technik.

Die Wirkung setzt schon nach wenigen Stunden ein, deswegen ist es auch keine Schande falls das Tape etwas früher abfällt wie gewünscht.

 

Am Besten entfaltet das Tape seine positiven Eigenschaften in Kombination mit einer Therapie manueller Art.

Man spricht auch davon, dass durch das Tape die Hand des Therapeuten für einen gewissen Zeitraum nachwirken kann und der Heilungsprozess so zusätzlich einen positiven Anschub erfährt.  

 

Vor dem Tapen ist unbedingt zu beachten dass das Fell des Pferdes trocken und frei von Produktrückständen ist.

Ich verwende ausschließlich hochwertige Materialien welche vom Pferd sehr gut vertragen werden.

Wirkungsweise des Pferdetapings im Überblick


ACHTUNG: Da beim Tiertaping noch nicht in jedem Teilbereich ausreichende wissenschaftliche Erkenntnisse durch evidenzbasierte Studien vorliegen, kann die Wirkung bzw Wirksamkeit der Anlagen nicht belegt werden. Die hier vorgestellten Wirkweisen und Anwendungsbeispiele beruhen auf Erklärmodellen, Rückmeldungen und positiven Erfahrungsberichten von Tierhaltern, Therapeuten und Tapeanwendern.


* Erhöhte Körperwahrnehmung und Koordination des Pferdes

* Möglichkeit der Korrektur von Gelenkfehlstellungen und Haltungsschwächen (z.B. Senkrücken)

* Schmerzreduktion durch Stimulation von Hautrezeptoren

* Bei Muskelverspannungen oder Atrophien, Tonusausgleich der Muskulatur

* Lösen von Verklebungen und dadurch Verbesserung der Faszienfunktionalität

* Anregung des Blut- und Lymphflusses durch Steigerung der Mikrozirkulation

* Einfluss auf Meridiane und Akupunkturpunkte

Indikationen beim Pferdetaping

  • Schmerzreduktion
  • Muskuläre Dysbalancen (z.B. Verspannungen oder Verhärtungen)
  • Sehnen- und Bänderproblematiken
  • Ödeme, Stauungssyndrome (z.B. Lymphödeme, Blutergüsse)
  • Schonhaltung und Fehlstellung
  • Unterstützung der Gelenkfunktion unter Erhalt der vollen Beweglichkeit 
  • Neurologische Probleme (z.B. Trigeminusneuralgie)
  • Arthritische Behandlungen
  • Gallen- und Narbenbehandlung

Kontraindikationen beim Pferdetaping

  • Offene Wunden und Hauterkrankungen wie z.B. Hautpilz, Sommerekzem 
  • Unklare Lahmheiten (zwingend Diagnosestellung vom Tierarzt erforderlich!)
  • Bei allen entzündlichen Prozessen sowie bei Fieber darf nicht getapet werden
  • Frische Frakturen, Fissuren, sowie Bänder-, Sehnen- oder Muskelrupturen
  • Bei bösartigen Tumoren
  • Bei Ödemen muss die Ursache erst durch einen Tierarzt abgeklärt werden!
  • Bei Langzeittherapie mit Medikamenten wie z.B. Cortison oder blutverdünnendem Schmerzmittel Abklärung mit Tierarzt erforderlich!
  • Bei Trächtigkeit 

Was spielt die Farbauswahl für eine Rolle beim Kinesiologischem Tape?

 

Der Markt bietet die Elastischen Tapes in vielen verschiedenen Farben an, diese haben jedoch keinen Einfluss auf die Beschaffenheit des Materials. 

Es gibt mehrere Theorien wie Farben und deren Schwingungen auf uns Menschen und Tiere wirken. Blau wird eine beruhigende kühlende Wirkung nachgesagt, wobei Rot eher als wärmend und aktivierend gilt. Grün wirkt allgemein harmonisierend und fördert Entspannung.

Ich beziehe die energetische Farbenlehre in meiner Tapeauswahl immer mit ein.

Selbstverständlich dürfen Sie mitbestimmen welche Tapefarbe an Ihr Pferd kommt, ich werde immer versuchen auf Ihre Wünsche einzugehen.

Pferd tapen Sehne

9Möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Kontaktieren Sie mich unter 0151/12446079

APM nach Penzel Therapeut

Kontakt:

Verena Grieshuber

APM und Shiatsu Therapie für Pferde und Hunde

 

Tel.:   +49 (0) 151/12446079

Wichtige Information:

Aus rechtlichen Gründen möchte ich auf folgendes im Sinne des § 3 HWG hinweisen:

Bei den hier vorgestellten Methoden sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die naturwissenschaftlich- schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt sind.

Grundsätzlich soll bei keiner der aufgeführten Anwendungen, Therapien oder Diagnoseverfahren der Eindruck erweckt werden, dass diesen ein Heilversprechen meinerseits zugrunde liegt.