Information zum Behandlungsablauf


 

Nach einem kurzen gemeinsamen Kennenlernen und ausführlicher Schilderung der Problematik und Vorgeschichte Ihrerseits, stelle ich einen individuellen energetischen Befund, gemäß TCM, für Ihr Pferd und erstelle einen Therapieplan.

Sie können dann entscheiden ob die Behandlung für Ihr Pferd in Frage kommt.

Diese beinhaltet meist eine Kombination aus den hier vorgestellten Methoden, nach Absprache mit Ihnen. 

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass nicht alle Störungen und Blockaden im Energiekreislaufsystem sofort zu beheben sind.

Gerade bei schon länger bestehenden Thematiken kann es eine Weile dauern, bis sich der Körper wieder regulieren kann.

Selbstverständlich kann aber schon mit einer einzigen Behandlung der Selbstheilungsprozess angestoßen werden.

'Vorbeugen ist jedoch immer besser als Heilen' !

Sehr gute Ergebnisse können nach einmaliger Behandlung vor allem bei Verspannungen im Rückenbereich erzielt werden. 

Ich werde Ihnen ein Therapiekonzept vorschlagen, aber letztendlich entscheiden Sie wie oft ich zu Ihrem Pferd komme.

 

Vor der Behandlung bitte beachten

Das Pferd sollte vorher

  • weder geputzt (nur von groben Schmutz befreit sein),
  • noch abgespritzt werden (Offenstallpferde bei Regen bitte vorher wenn möglich eindecken!),
  • noch direkt aus dem Solarium bzw. von der Weide kommen (bitte ca. 20 min vorher in den Schatten stellen).
  • Bitte vorher kein ölhaltiges Pflege- oder Fliegenmittel aufsprühen
  • Das Pferd sollte an einem ruhigen, schattigen Platz stehen können, an dem es sich wohlfühlt
  • Bitte Hauptfütterungszeiten unbedingt meiden
  • Bitte unmittelbar vorher nicht reiten oder longieren

Nach der Behandlung bitte beachten

  • Bitte im Anschluss nicht putzen oder abspritzen
  • Gönnen Sie ihrem Pferd Ruhe!

In meinem Therapiespektrum befinden sich unter anderem vier verschiedene Behandlungsformen,

sogenannte Spannungsausgleichmassagen (SAM),

bei denen ein starker Eingriff in das Energie Kreislaufsystem des Pferdes mit einem Ebbe-Flut Effekt stattfindet.

Bevor ich mich für diese Art der Behandlung entscheide, werde ich mit Ihnen abklären ob es gewährleistet werden kann,

dass Ihr Pferd drei Tage lang weder geritten, longiert noch spazieren geführt wird.

Am Besten Ihr Pferd darf sich in dieser Zeit frei im Offenstall, Paddock oder auf der Weide bewegen.

In dieser Zeit kann es zu Erstverschlimmerungen kommen, Narben können aufquellen und sich abschilgern.

Die Kastrationsnarbe kann sehr stark anschwellen.

Sollte dies zum Beispiel während der Turniersaison nicht realisierbar sein, gibt es zahlreiche andere Behandlungen die in ihrer Wirkung nicht nachstehen, jedoch keinen Ebbe-Flut Effekt auslösen.

Weiteres kläre ich mit Ihnen vor Ort oder kontaktieren Sie mich wenn Sie Fragen dazu haben!

 

Bei Bedarf bekommen Sie von mir eine Anleitung was Sie selber nach der Behandlung für Ihr Pferd tun können.


WICHTIG:

Bitte beachten Sie dass ich keine Diagnosen stelle und meine Behandlungen in keinster Weise einen Besuch beim Tierarzt ersetzen!


Möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Kontaktieren Sie mich unter 0151/12446079

APM nach Penzel Therapeut

Kontakt:

Verena Grieshuber

APM und Shiatsu Therapie für Pferde und Hunde

 

Tel.:   +49 (0) 151/12446079

Wichtige Information:

Aus rechtlichen Gründen möchte ich auf folgendes im Sinne des § 3 HWG hinweisen:

Bei den hier vorgestellten Methoden sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die naturwissenschaftlich- schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt sind.

Grundsätzlich soll bei keiner der aufgeführten Anwendungen, Therapien oder Diagnoseverfahren der Eindruck erweckt werden, dass diesen ein Heilversprechen meinerseits zugrunde liegt.